Grusswort

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer
Unter-Generalsekretär der Vereinten Nationen

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Planspiel „National Model United Nations“ hat in den Vereinten Nationen eine lange Tradition. Bereits seit 1946 finden sich jährlich Studierende aus aller Welt im Hauptquartier in New York ein, um die Arbeitsweise der Vereinten Nationen zu simulieren. Seit mittlerweile zehn Jahren ist die Eberhard Karls Universität Tübingen Teil dieser Tradition. Daher wird auch im kommenden Jahr wieder eine Tübinger Delegation nach New York reisen.

NMUN bietet engagierten Studierenden aus allen Teilen der Welt die Gelegenheit, Einblicke in die Arbeit der Vereinten Nationen zu gewinnen. In ihrer Rolle als Delegierte müssen sie die Regeln internationaler Diplomatie aktiv anwenden und sich um multilaterale Zusammenarbeit in allen Politikbereichen bemühen.

Als Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen unterstütze ich das Engagement dieser Studierenden ausdrücklich. Durch eine breite Unterstützung dieses Engagements können auch Sie einen Beitrag zur Stärkung internationaler Kooperation leisten, indem Sie jungen Menschen Erfahrungen ermöglichen, die nicht nur deren Leben bereichert, sondern auch die Zukunft der Vereinten Nationen und anderer Internationaler Organisationen garantiert.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Klaus Töpfer
Klaus Töpfer
Executive Director UNEP

Top 

 webmaster@nmun-tuebingen.de | Kontakt | Copyright ©2006 MUN Tübingen. Alle Rechte vorbehalten.